Rundweg 3 (7,4km / ↑ 264 m)

Mariendom - ev. Stadtkirche - Burg Hardenberg - Judenfriedhof – Schloss - Mariendom

Die Wanderung startet am Mariendom bergab Richtung Pfarrkirche. Von dort folgen wir der „Elberfelder Straße“ bis zur ev. Stadtkirche. Den Rundling verlassen wir über die gepflasterte Straße „Rommelssiepen“ und folgen den Straßen stetig bergauf (ca. 900 m / ↑ 95 m).

Am Ende eines kurzen Waldstückes biegen wir rechts in den Wald ab und wandern vorbei an der ehemaligen Burg Hardenberg (Erdwall / 264 m) hinab in das Kannebachtal und überqueren den Kannebach an einem Rückhaltebecken. Wir folgen dem Bachlauf bergan und bigen vor einer kleinen Brücke rechts, kommen an einem Feld vorbei und folgen dem Weg hinunter zur Bahnlinie. Wir halten uns rechts, überqueren die Bahnlinie und eine Straße und steigen auf der anderen Seite den Weg hinauf zum Judenfriedhof. Es geht weiter bergauf bis auf den Kopf den wir wieder schnell nach rechts verlassen und zum Schloss Hardenberg absteigen. Von dort führt die letzte Etappe durch die Vorburg zurück zum Mariendom.

Länge: 7,4 km
Anstieg: ↑ 264 m
Dauer: 2,5 Stunden

Hinweis: Für die Wanderung empfehlen wir festes Schuhwerk.

Downloads Rundweg 1: PDF | GPX/KML

Erstellt mit outdooractive.com!